Wonach suchen Sie?

veröffentlicht am 20.05.2021

Frühlingswanderung in Roßbach

Eine gute Vorbereitung ist Alles 

Sonnenbrille – check, Sonnencreme – check, Trinkflasche – check

Etwas übertrieben für Anfang Mai? Vielleicht, aber der Wetterbericht hat für heute Temperaturen von bis zu 30°C angekündigt, da will eine 11,5 Kilometer lange Wanderung gut vorbereitet sein…

 

 

Auf der „Roßbacher Biebertal-Fährte“ 

Startpunkt meiner heutigen Tour ist der „Spielplatz an der Bärenwiese“ in der Ortsmitte von Biebergemünd-Roßbach. Zunächst geht es ein kleines Stück durch den Ort, entlang des kleinen Roßbachs, bis man kurze Zeit später bereits das erste Highlight der Strecke erreicht: Die Freizeit- und Bikeanlage „Rosengärtchen“. Ausgestattet mit verschiedenen Spielgeräten, gemütlichen Sitzgelegenheiten und einer Kneippanlage ist das Rosengärtchen definitiv einen ersten Zwischenstopp wert.

 

 

Zauberhaftes Frühlingsgrün 

Nach der ersten kurzen Pause führt der Wanderweg mich weiter, vorbei am Oberlauf des kleinen Roßbachs, durch die abwechslungsreiche Spessartlandschaft. Immer wieder ergeben sich schöne Ausblicke auf die fast unnatürlich grünen Spessartwiesen. Eigentlich finde ich, dass jede Jahreszeit etwas Schönes an sich hat, aber der Frühling ist mir wohl von allen Jahreszeiten die liebste. Wenn die Natur langsam wieder zum Leben erwacht und aus dem tristen Grau des Winters ein leuchtendes Grün mit bunten Farbtupfern wird.

 

 

Imposanter Riese 

Aber nicht nur die kleinen bunten Blüten am Wegesrand begeistern mich. Nach etwa einem Drittel des Weges komme ich an einer besonders imposanten Erscheinung vorbei: Die „Dicke Buche“. Wie der Name schon vermuten lässt, handelt es sich bei diesem beeindruckenden Naturdenkmal um eine sehr alte Buche. Der untere Teil des mächtigen Stammes ist über und über mit Moos bewachsen. Die Krone des riesigen Baumes ist so weit oben, dass ich meinen Kopf ganz in den Nacken legen muss, um sie sehen zu können. Wenn sie sprechen könnte, hätte die dicke Buche bestimmt die ein oder andere spannende Geschichte aus ihrem langen Leben zu erzählen. Im Schatten des belaubten Baumes befindet sich eine einladende Sitzgelegenheit mit einem Tisch und zwei Bänken. Der perfekte Platz für ein kleines Picknick. Zwar ist meine erste Pause noch gar nicht so lange her, aber in so einem schönen Ambiente schmeckt das Lunchpaket doch umso besser. Und bei den warmen Temperaturen kann eine kleine Pause im Schatten bestimmt nicht schaden.

 

  

 

Kleines Buchenkind 

Nur ein paar Meter weiter neben der der dicken alten Buche entdecke ich ein ganz junges Buchenkind, das seine ersten grünen Blätter Richtung Himmel streckt. Ob der kleine Buchenkeimling es schaffen wird, einmal zu einem ebenso imposanten Baum heranzuwachsen wie die dicke Buche? Ich drücke ihm auf jeden Fall die Daumen. Weiter geht es abwechselnd über Wald- und Wiesenwege um den Kolberich-Berg herum in Richtung Bieber.

 

 

Blick auf Bieber 

Nachdem ich den kleinen Ort Bieber hinter mir gelassen habe, geht es ein Stückchen bergauf. Als ich zurück schaue, werde ich mit einem schönen Blick auf den Ort belohnt. Am Kerkel-Berg vorbei geht es zum Ende der Tour zwischen Wiesen hindurch wieder hinab nach Roßbach. Das letzte Stück des Weges läuft parallel zu der leise vor sich hin plätschernden Bieber. Was für ein schöner Abschluss für eine wirklich gelungene Wanderung.

 

Spessart Tourismus und Marketing GmbH

Contact person

Holzgasse 1, 63571 Gelnhausen, Deutschland

+ 49 6051 887720

+ 49 6051 8877210

info@spessart-tourismus.de

https://www.spessart-tourismus.de

diese Seite teilen

Das könnte Dir auch gefallen

"Das könnte Dir auch gefallen" überspringen
Eines meiner spannendsten Jagderlebnisse im Spessart-MainlandAm Freitagabend des 5. Juli 2019 mache ich mich bereit für die Jagd. Ich informiere meine Jagdkameraden auf welchen Hochsitz meine Wahl gefallen...

Auf der Jagd

veröffentlicht am 30.08.2019

Blog Posting

Mit Kind und Kegel auf Deutschlands längstem BarfußpfadAm Wochenende haben wir uns mit der Familie auf den Weg nach Bad Orb gemacht. Immerhin soll es dort „Deutschlands längsten Barfußpfad“ geben. Diese...

Barfuß ins Kinderglück

veröffentlicht am 08.08.2019

Blog Posting

Die ganze Welt des Radelns in der Pedalwelt in Heimbuchenthal Es war ein sonniger Samstagnachmittag, an dem wir beschlossen, endlich die Pedalwelt aufzusuchen. Mein Freund...

Die besondere Fahrradausstellung - die Pedalwelt in Heimbuchenthal

Am Alten Bahnhof 3, 63872 Heimbuchenthal, Deutschland

veröffentlicht am 26.06.2019

Blog Posting

Zu "Das könnte Dir auch gefallen" zurückspringen

IMMER NOCH AUF DER SUCHE?

Entdecke mehr

koffer_mit_mkk_umriss Icon

Infos für deinen Aufenthalt

wanderschuh Icon

Spazierwandern im Spessart

kneippbecken_bad_orb Icon

Wohlfühlen und Kur

picknickkorb Icon

Regional Kochen