Wonach suchen Sie?

erstellt am 28.09.2023

Zu Besuch beim Obst- und Gemüsehof Wurbs in Hanau 

Zu Besuch beim Obst- und Gemüsehof Wurbs in Hanau  

An einem sonnigen Septembermorgen waren wir zu Besuch bei dem Obst- und Gemüsehof Wurbs in Hanau-Klein Auheim. Der vielfältige Betrieb wird seit 1974 mittlerweile in dritter Generation geführt. Sowohl das Ehepaar Wurbs als auch die Tochter und die zwei Söhne arbeiten auf dem Hof. 

Solidarischen Landwirtschaft, kurz Solawi, beherrscht das Wirken aller auf dem Betrieb. Faire Löhne, No Waste, biologische Vielfalt, Regionalität, und vieles Mehr lässt immer mehr Menschen daran teilnehmen. Es steckt viel mehr in einem modernen landwirtschaftlichen Betrieb als nur die Ernte!  

Sohn Alexander Wurbs hat nach einer abgeschlossenen Gärtnerausbildung mit Fachrichtung Obstbau und Meisterprüfung die Leitung und Organisation des landwirtschaftlichen Betriebs übernommen. Außerdem kümmert er sich in der eigenen Kelterei um die Verarbeitung des Obstes. Seit 1992 wird im Familienbesitz ein Hofladen mit regionalen Lebensmitteln geführt, seit Juni 2018 ein Restaurant mit Gastraum und Biergarten betrieben.  

 

Ein Blick auf die Landwirtschaft

  

Auf dem Obst- und Gemüsehof Wurbs werden über 40 Gemüsekulturen angebaut und alle Obstarten, welche in unserem Klima möglich sind. Die Hauptkultur sind mit einer Fläche von 16 Hektar Streuobstwiesen, 5 Hektar Mostobstplantage und 3,5 Hektar Tafeläpfel natürlich die Äpfel. Dabei sorgen die zahlreichen angebauten Apfelsorten für ein wahres Geschmacksspektakel. Aber nicht nur die Äpfel werden von Familie Wurbs geerntet, sondern auch Erdbeeren, Spargel, Kirschen, Kürbisse, Salate, Beeren, Tomaten, frisches Gemüse wie zum Beispiel Zucchini, Gurken, Kohlsorten und viele weitere Vitaminbomben.  Der Obst- und Gemüseanbau für die Solawikisten, de, Hofladen und das Hofrestaurant findet dabei noch komplett in Handarbeit statt, Mostobst kann mit maschineller Unterstützung gesammelt werden.  

 

   

    

Als zertifizierter Biobetrieb mit den Erweiterungen „Geprüfte Qualität Hessen/ Bio aus Hessen“, „QS“ und „Landmarkt“ spielt die Nachhaltigkeit auf dem Biohof eine große Rolle. Der Strom wird zu ungefähr 50% selbst produziert. Außerdem achten sie auf nachvollziehbare Produktionswege als auch kurze Transportwege. Die Hälfte der Fläche besteht aus Streuobstwiesen, diese werden nicht nur beerntet, sondern auch gepflegt. Das Gras darunter wird durch die eigene Hochlandrinderherde bestens verwertet. 

Für jedes Gemüse, Obst, besonders robuste Sorten und neue Kulturtechniken lässt die Suche nach dem richtigen Standort auf den Flächen des Hofes keinen Stillstand zu. Dies sorgt für eine unverwechselbare Produktqualität. Im Hofladen wird nicht nur das reine Obst- und Gemüse verkauft, die frisch geernteten Produkte werden ebenfalls auf dem Hof weiterverarbeitet. Alexander Wurbs erzählte uns außerdem, dass auf dem gesamten Hof kaum Lebensmittel weggeworfen werden und Verpackungsmüll vermieden wird.  

 

Von der Ernte auf den Teller    

In dem Hofladen der Familie Wurbs finden sich zahlreiche Produkte aus eigenem Anbau oder von regionalen Vermarktern.  

   

Das frische Obst und Gemüse wird für die Herstellung einer kunterbunten Produktpalette verwendet. Daraus entstehen unter anderem hausgemachte Fruchtaufstriche, Fruchtbalsamicos, verschiedene Kräuterfrischkäse, Eingelegtes, Grüne Soße, Suppen und diverse Getränke wie zum Beispiel Apfelsaft, Apfelwein oder Fruchtsecco. Ein saisonales Highlight und Empfehlung von Familie Wurbs ist der Apfel-Kürbis-Fruchtaufstrich.  

Außerdem befindet sich auf dem Hof eine Produktion für geschnittene Salate und Obst, die in Restaurants, Kantinen und in der Gemeinschaftsverpflegung wie in Schulen auf den Teller kommen.  

Im Restaurant nebenan werden die hofeigenen Produkte in jeglicher Art und Weise verwendet und sowohl im Restaurant als auch im Biergarten serviert. Das Restaurant, welches ebenfalls von der Familie geführt wird, zeichnet sich vor allem durch die vielen hausgemachten Gerichte aus.     

 

Die Obstgarten Spessart Apfelwochen beginnen!   

Auch der Obst- und Gemüsehof Wurbs ist Partner unserer diesjährigen Obstgarten Spessart Apfelwochen. Mit der Hauptkultur Apfel kann der Biohof sowohl im Hofladen als auch im Restaurant eine Vielzahl an süßen als auch herzhaften Produkten und eine reichliche Auswahl an Apfelsorten anbieten. Auf Dich warten unter anderem die leckeren Getränke aus der Kelterei, der Apfelstrudel oder auch ein Flammkuchen mit Apfel. Lasse Dich selbst überraschen. Der Hofladen hat sechs Mal und das Restaurant fünf Mal in der Woche für Dich geöffnet!    

Familiär. Vielfältig. Biologisch. Das ist der Obst- und Gemüsehof Wurbs in Hanau.  

Obst- und Gemüsehof Wurbs - Hofladen und Restaurant

Operator

+49 6181 60939

ralfwurbs@t-online.de

https://www.wurbs-hanau.de

Besuchen Sie uns auch auf:

https://www.wurbs-hanau.de

diese Seite teilen

Das könnte Dir auch gefallen

"Das könnte Dir auch gefallen" überspringen
Eines meiner spannendsten Jagderlebnisse im Spessart-MainlandAm Freitagabend des 5. Juli 2019 mache ich mich bereit für die Jagd. Ich informiere meine Jagdkameraden auf welchen Hochsitz meine Wahl gefallen...

Auf der Jagd

veröffentlicht am 30.08.2019

Blog Posting

Mit Kind und Kegel auf Deutschlands längstem BarfußpfadAm Wochenende haben wir uns mit der Familie auf den Weg nach Bad Orb gemacht. Immerhin soll es dort „Deutschlands längsten Barfußpfad“ geben. Diese...

Barfuß ins Kinderglück

veröffentlicht am 08.08.2019

Blog Posting

Die ganze Welt des Radelns in der Pedalwelt in Heimbuchenthal Es war ein sonniger Samstagnachmittag, an dem wir beschlossen, endlich die Pedalwelt aufzusuchen. Mein Freund...

Die besondere Fahrradausstellung - die Pedalwelt in Heimbuchenthal

Am Alten Bahnhof 3, 63872 Heimbuchenthal, Deutschland

veröffentlicht am 26.06.2019

Blog Posting

Zu "Das könnte Dir auch gefallen" zurückspringen

IMMER NOCH AUF DER SUCHE?

Entdecke mehr

koffer_mit_mkk_umriss Icon

Infos für deinen Aufenthalt

wanderschuh Icon

Spazierwandern im Spessart

kneippbecken_bad_orb Icon

Wohlfühlen und Kur

picknickkorb Icon

Regional Kochen